Voraussetzungen und Bewerbung

Entdecke die Vorteile der Wirtschaftsschule in Augsburg

Geld und Zeit in das Ziel "Mittlere Reife" zu investieren, zahlt sich auf dem Ausbildungsmarkt mehrfach aus. Es stehen Ihnen mit dem Wirtschaftsschulabschluss sogar ganz neue Ausbildungsplätze offen.
Jakob-Fugger-Wirtschaftsschule

Sommestr. 59, 86156 Augsburg
Tel. 0821 478675 20
info@hsa-akademie.de

Schulleitung: Dipl.oec. (Univ.) Gertrud Hitzler
Sekretariat: Christine Hihler

BeratungsformularErfassungsbogen

Bewerbungsverfahren und Aufnahmevoraussetzungen

Bewerbungsverfahren
Bewerbungsverfahren

Anhand Ihrer Bewerbung prüfen wir, ob Sie die Kriterien zur Aufnahme erfüllen. Überzeugen uns Ihre Unterlagen, werden Sie anschließend zu einem Gespräch in unsere Schule eingeladen.

Dabei möchten wir Sie besser kennenlernen und mehr über Sie, Ihre Wünsche sowie Ihre Ziele erfahren. Gerne können Sie uns bei dieser Gelegenheit Fragen rund um die Wirtschaftsschule stellen. Wir freuen uns auf ein Gespräch!

Aufnahmevoraussetzungen
Aufnahmevoraussetzungen
  • Qualifizierender Hauptschulabschluss (Englisch mindestens Note 3 im Jahreszeugnis oder QA)
  • oder: Bestandene oder nicht bestandene 9. Klasse des Gymnasiums oder der Realschule
  • oder: Bestandene 9. Klasse der Mittelschule und Bestehen der halbjährigen Probezeit
  • oder: Bestandener oder nicht bestandener M-Zug bzw. 9+2-Modells (Deutsch und Englisch mindestens Note 4)
Vollständige Bewerbungsunterlagen
Vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Lebenslauf
  • Erfassungsbogen
  • Nachweise (Zeugnis der oben genannten Eingangsqualifizierung)
  • Jakob-Fugger-Wirtschaftsschule
  • 140,00 €
  • monatlich
  • sowie einmalig:
    • Anmeldegebühr: 90 €
    • Abschlussprüfungsgebühr: 150 €
    Schulgeldersatz ist bereits in Abzug gebracht
  • Ausbildung
  • Englisch Conversation
  • Förderunterricht
  • Berufscoaching
  • Prüfungsvorbereitung
  • Offenes Ganztagsklassenangebot
  • ECDL Vorbereitung und Prüfung
  • Moderne IT-Ausstattung
  • Exkursionen
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Office 365
  • WLAN
  • Beratungsformular

Staatliche Förderung

Merkmale:
  • Wohnzuschlag für nicht bei Eltern wohnende Studierende liegt bei 250 € pro Monat
  • Bis zu 450 € können Studierende anrechnungsfrei hinzuverdienen
  • Bis zu 7500 € eigenes Vermögen bleibt anrechnungsfrei
  • Schüler|innen erhalten BAföG als Vollzuschuss - keine Rückzahlungspflicht

Voraussetzungen für die BAföG-Förderung sind:

  • Ausbildungseignung
  • Altersgrenze
    • Bei Ausbildungsbeginn maximal 30 Jahre alt
    • Ausnahme gelten bei Antragsteller|innen mit Kindern unter 10 Jahren

Die Fahrtkosten werden unter denselben Bedingungen wie an öffentlichen Schulen im Rahmen des Gesetzes über die Kostenfreiheit des Schulweges teilweise oder ganz erstattet.

Steuerlich sind 30% des Schulgeldes (ohne Materialaufwand) als Sonderausgaben bei der Einkommenssteuererklärung abzugsfähig.

Während der Ausbildung an der Berufsfach- oder Wirtschaftsschule erhalten Sie generell Kindergeld

WS Beratungsformular

In welchem Schuljahr möchten Sie Ihre Fortbildung beginnen?
Schulname