Die Ausbildung im Vergleich

Starten Sie Ihre Berufsausbildung mit Zukunft

Wer heute gleich mit der Berufsausbildung zum Informatiker beginnt, dem stehen viele Möglichkeiten offen. Die Unternehmen suchen dringend Nachwuchs. Die Chance direkt nach der Lehre an der Berufsfachschule mit nur einem weiteren Jahr Berufsoberschule, die Studienberechtigung im Informatikbereich zu erhalten macht diese Ausbildung zur "Erwerbslebensversicherung".
Jakob-Fugger- und Rudolf-Diesel-Berufsfachschule

Sommestr. 59, 86156 Augsburg
Tel. 0821 478675 0
info@hsa-akademie.de

Schulleitung: Nicole Schmid
Sekretariat: Natalie Geßler

BeratungsformularErfassungsbogen

Gemeinsamkeiten: Technische Assistenten für Informatik und Fachinformatiker

Zur besseren Orientierung möchten wir der Berufsausbildung zum technischen Assistenten für Informatik (m/w/d), die Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) gegenüberstellen. Dabei gehen wir zunächst von den Gemeinsamkeiten beider Ausbildungsberufe aus und unterscheiden anschließend die Abweichungen.
  • Die individuellen Anforderungen beider Berufe
  • Technisches, logisches Verständnis und Geschicklichkeit
  • Durchhaltevermögen und Geduld bei komplexen Aufgaben am PC
  • Orientierung am Kunden und an umsetzbaren Lösungen
  • Kreativität in Bezug auf IT-Lösungen
  • Lernbereitschaft und Interesse an Programmiersprachen sowie IT und Hardware
  • Tätigkeiten im Beruf
  • Anwendungen nach Kundenwunsch entwickeln und programmieren (AEW)
  • Entwicklung von anwendergerechten Benutzeroberflächen: GUI & Usability (AEW)
  • Vertragsabschluss, Ausarbeitung von Finanzierungsmodellen
  • Beratung und Schulung neuer Softwarelösungen
  • Planung und Konfiguration von IT-Systemen (STI)
  • Ansprechpartner für Kunden und Unternehmen
  • Auswahl, Einsatz und Problemlösung des Hardwareeinsatzes
  • Entwicklungs- (AEW) bzw. Systemdokumentation (STI)
  • Ansprechpartner für Kunden, Unternehmensberatung, Dienstleistung

Unterschiede zwischen der Berufsfachschulausbildung (TA) und der dualen Ausbilung (Fachinformatiker)

Merkmale Technischen Assistenten

Art der Ausbildung
  • Zwei Schuljahre Unterricht in Vollzeit
  • 4-wöchiges Praktikum in einem Betrieb Deiner Wahl
  • In jedem Fach mit Laptop oder PC arbeiten
  • Schulaufgaben in jedem Fach
  • Zwischen-, Jahres- und Abschlusszeugnis
Unterrichtsfächer
  • Religionslehre, Sozialkunde und Sport
  • Deutsch und Gewerblich-technisches Englisch
  • Betriebssysteme
  • Computersysteme
  • Netzwerktechnik
  • Anwendungsentwicklung und Programmierung
Zusatzangebot
  • English-Conversation-Kurse mit amerikanischem Dozenten
  • Zertifikatsprüfung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFK)
  • Intensive Vorbereitung auf die staatliche Abschlussprüfung
  • Bewerbertraining und Unterstützung bei Projektarbeit und Jobsuche
Finanzielles
  • Schulgebühren sind monatlich fällig
  • Fördermittel & Zuschüsse
  • Investition: 195 € pro Monat (zzgl. einmalige Anmelde- und Abschlussprüfungsgebühr)
  • Nach 2 Jahren Berufsausbildung sind im ersten Berufsjahr bis zu 2.300 € realistisch

Merkmale Fachinformatiker

Art der Ausbildung
  • Zweimal pro Woche Vollzeit-Unterricht in der Berufsschule
  • Dreimal pro Woche Ausbildung in betrieblichen Abteilungen
  • Relativ oft in Unterrichtsfächern am PC arbeiten
  • Schulaufgaben nur in der Berufsschule
  • Zwischen- und Abschlussprüfung
Unterrichtsfächer
  • Religionslehre und Sozialkunde
  • Deutsch und Englisch
  • Betriebswirtschaftliche Prozesse
  • IT-Systeme
  • Vernetzte Systeme
  • Anwendungsentwicklung und Programmierung
Zusatzangebot
  • Im Idealfall meist unternehmensinterne Azubi-Schulungen in speziellen Abteilungen
  • Ein Ansprechpartner bei Fragen zur Ausbildung und Abschlussprüfung
Finanzielles
  • Kostenfreie Ausbildung
  • Arbeitsentgelt in der Ausbildung
  • Verdienst über 3 Jahre: Ø ca. 920 € pro Monat
  • Nach 3 Jahren Berufsausbildung sind im ersten Berufsjahr bis zu 2.300 € realistisch